Mt (3)
Mt (1)

Geheimnis der georgischen Berge

from $0.00

Entdecken und genießen Sie die Berge von dem Großen Kaukasus, Stepanzminda (*ehemaliger Kazbek) und die alten Türme von Swanetien , das höchste immer noch bewohnte Dorf (2200 m) in Europa, das zur UNESCO Welterbestätte gehört.

  • Reviews 0 Reviews
    0/5
  • Vacation Style Holiday Type
      Expedition
    • Activity Level Extreme
    • Group Size Medium Group
      bis zum 30
    All about the Geheimnis der georgischen Berge.

    Durch diese Reise entdecken und spüren  Sie die Kraft der Berge des Großen Kaukasus umgeben von wilden Landschaften der winzigen Dörfer von der Region Chewi, hier können Sie durch die schönen Gebiete, die schneebedeckten Berge wandern und ein atemberaubendes Panorama von Kazbeki Berg mit einem  Höhenpunkt von 5047 m genießen.

    Der zweite Teil der Reise geht weiter nach Norden Georgiens, und umfasst Region Swanetien, die reich an  hervorragenden Landschaften, großartigen Bergspitzen,   alten Türmen und einzigartiger Architektur und Kultur ist. Sie fahren entlang den Fluss Enguri, wo Sie faszinierende Ausblicke auf tiefe Schluchten, Nadelwälder und Wohngebäude genießen können.

    Sie entdecken  Mestia, Verwaltungszentrum von Swanetien und das höchste bewohnte Dorf  Ushguli (2000 m) in Europa.

    Es muss beachtet werden, dass sich vier Bergspitzen von zehn kaukasischen Bergspitzen in dieser Region befinden: Berg – Schchara 5068 m; Berg  – Tetnuldi 4974 m, Schota Rustaweli Berg 4960 m; Berg – Uschba 4710 m.

    Volks- und Religiöse Traditionen scheinen hier am besten erhalten zu sein. Sie werden  große Möglichkeit haben hausgemachte alkoholische Getränke, Käse „Sulguni“, Gebäck „Kubdari“ – also eine  für Bergregion kennzeichnende köstliche Küche zu probieren, eine Region, die sich mit ihrer einzigartigen Mehrstimmigkeit, warmer und freundlicher Atmosphäre unterscheidet.

    The tour package inclusions and exclusions at a glance
    What is included in this tour?Items that are included in the cost of tour price.
    • Vollpension
    • alle Unterkünfte
    • alle inländischen Transfers
    • 4WD Fahrzeug Service
    • Tour Reiseführer
    • Reiseführer und Assistent
    • örtliche Reiseführer
    • Erste – Hilfe – Set
    Whats not included in this tour.Items that are not included in the cost of tour price.
    • Visum oder Visagebühren
    • Flugkosten
    • Einzelzimmerzuschlag
    • Medizinische Ausgaben und Versicherung
    • Hotelumbuchung
    • alkoholische Getränke
    • Sondermahlzeiten
    • Trekking Ausrüstung
    • Pferde zum Tragen des privaten Reisegepäcks
    • Fotograf
    • Artikel des persönlichen Bedarfs
    • Zusätzliche Standorte
    • Die nicht im Programm ist
    1. Tag 1 Ankunft

      Ankunft in Tiflis. Übernachtung im Hotel.

    2. Tag 2 Abfahrt nach Gudauri

      Frühstück im Hotel. Abreise nach Mzcheta, eine UNESCO Welterbestätte, ein wichtiges politisches und kulturelles Zentrum des 3. Jahrhunderts vor Chr. Besichtigung des Klosters „Jwari aus dem 6. Jahrhundert und der Kathedrale “Swetizchoweli‘, stammend aus dem 11. Jahrhundert. Weiterfahrt zum Baukomplex Ananuri aus den 16. – 17. Jahrhunderten. Im Anschluss – dreistündiges Trekking von dem „Chada“– Tal zu Gudauri. Übernachtung im Hotel in Gudauri.

    3. Tag 3 Tagesexkursion zu Stepanzminda (*Kazbek)

      Frühstück im Hotel. Eine Stunde Fahrt zu Stepantsminda durch panoramische Landschaft, kleine Dörfer, Wachtürme, Mineralquellen und schneebedeckte Berge. Anreise in Stepantsminda, zweistündiges Wandern in die Richtung von Gergetier Dreifaltigkeitskirche 2180 m, die aus dem 14. Jahrhundert stammt. 2 – 3 Stunden lang Absteigen und Wandern, zu Gelati Wasserfällen. Rückfahrt nach Gudauri. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    4. Tag 4 Gudauri - Kutaisi

      Frühstück im Hotel. Fahrt nach Kutaisi, Zentrum von Westgeorgien. Unterwegs besuchen Sie Höhlenstadt Uplisziche, aus dem 1. Jahrtausend vor Chr. Auf Wunsch besuchen Sie das Museum und Haus von Josef Stalin in Gori. Auf Wunsch kann mit einem der lokalen Weinbauern vereinbart werden und Sie werden Möglichkeit haben bei seiner Weingüter Wein aus Kareli Region zu probieren. Weiterfahrt durch den Tunnel Rikoti, eine kleine Fahrunterbrechung bei dem Lehmmarkt in Schroscha, Anreise in Kutaisi: Freizeit zur eigenen Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Gasthaus/Hotel

    5. Tag 5 Fahrt nach Swanetien

      Frühstück im Hotel/Gasthaus.  Die Fahrt zum Hochland Swanetien dauert 5 Stunden. Anreise in ein kleines und gemütliches Dorf – Betscho. Abendessen und Übernachtung im Gasthaus

    6. Tag 6 Trekking zur Dolra Wasserfällen

      Frühstück im Gasthaus.  Ganztägiges  Trekking,  circa 8 – 9 Stunden, zur Wasserfällen Dorla, wo Sie durch alpenländische Wiesen, Almen, schöne Kiefernwälder, St. Georg’s Kirche, Holzbrücken gelangen. Bei  den Wasserfällen Dolra (oder Schdugra wie sie die Einheimischen nennen) können Sie atemberaubende Landschaft, die  mit der Wildheit von Gletscher und Bergspitzen  harmoniert ist, genießen. Rückkehr nach Betscho, Transfer zu Mestia  – Verwaltungszentrum von Provinz Swanetien,  Abendessen  und Übernachtung im Hotel/Gasthaus in Mestia.

    7. Tag 7 Trekking in Mestia

      Frühstück im Hotel/Gasthaus.  Hartes , ganztägiges Trekking beginnt von Mestia und seine Umgebung  aus, es wird circa 8 – 9 Stunden dauern, der Weg  geht in der  Richtung  von Eisenkreuz, mit dem Blick auf Mestia in Höhe von 2200 m,  das Endziel  ist Koruldi Seen in der Höhe von 2700 m. Hier genießen Sie die Panoramaaussicht auf den Großen Kaukasus und lokale Wohnstätten. Rückkehr nach Mestia. Abendessen und Übernachten im Gasthaus/Hotel.

    8. Tag 8 Trekking zu dem höchsten bewohnten Dorf in Europa

      Frühstück im Gasthaus. Fahrt aus Mestia nach Uschguli Dorf, eine Gemeinde mit vier Dörfern: Jibiani, Tschwibiani, Murkmeli und Tschajaji auf Höhe von 2200 m , als UNESCO Welterbe anerkanntes Dorf ist das höchste bewohnte Dorf in Europa. Wanderung zum Bergfuß Schchara (5068m), der höchste Gipfel in Georgien. Spaziergang nach Uschguli, Führung durch Lamaria Komplex aus dem 12. Jahrhundert und lokale Wohnstätten. Auf Wunsch können Sie bei einer der Familie vor Ort Käse “Sulguni“ probieren. Abendessen und Übernachtung im Gasthaus in Uschguli.

    9. Tag 9 Kunstschätze von Mestia

      Frühstück in Uschguli. Fahrt nach Mestia. Sie besuchen hier das Museum von Ethnografie und Geschichte von Mestia, Sie werden hier eine Möglichkeit haben die Exponenten, die während archäologischer Ausgrabungen entdeckt wurden, und Münzbefunde, die die 9. – 18. Jarhunderte umfassen, sowie die Meisterstücke aufzufinden   z. B.: die Ikone von vierzig Märtyrer von Sebastian, Byzantine Bestickte Ikone, venezianische Kreuz, von Königin Tamar geschenkter Krug, die ältesten Stücke von illustrierten Handschriften – Evangeliar von Adischi aus dem 897 Jahr u.s.w. Abendessen und Übernachtung im Hotel/Gasthaus.

    10. Tag 10 Abfahrt nach Tiflis.

      Frühstück im Gasthaus/Hotel. Abreise nach Tiflis. Die Fahrt dauert circa 10 Stunden, einschließlich  der Mittagsessenpause.  Ein spät Ankunft in Tiflis. Abendessen in einem traditionellen Restaurant mit einer Folklore. Übernachtung im Hotel.

    11. Tag 11 Tiflis Stadtführung

      Sie entdecken die Altstadt und wichtige historische, kulturelle und bauliche Denkmäler;
      auf Wunsch können Sie das National Museum besuchen. Am Abend – Freizeit. Übernachtung im Hotel.

    12. Tag 12 Abreise

      Transfer zum Flughafen